Kritischer Blick aus der Schweiz auf rohstoffexportierende Länder und mangelnde Teilhabe der Bevölkerungen

Rohstoffhandel

Rohstoffe sind von grundlegender Bedeutung für die Weltwirtschaft und von zunehmender politischer Brisanz. Viele ressourcenreiche Länder bleiben trotz Bodenschätzen arm und leiden häufig unter …»

Rückblick von der Weltkakao-Konferenz: Gute Absichten ohne Plan

Rückblick von der Weltkakao-Konferenz: Gute Absichten ohne Plan

11. Juli 2014 — Vom 9.-13. Juni 2014 fand in Amsterdam die zweite Weltkakaokonferenz statt. Dort wurde erneut bestätigt, dass es mittelfristig zu Kakao-Engpässen am Markt kommen wird, wenn jetzt keine Gegenmassnahmen …»

Neuer globaler Rohstoff-Standard beschleunigt Transparenz-Trend

22. Mai 2013 — Die globaleTransparenzbewegung gewinnt weiter an Fahrt. So umfasst die heute in Sydney unterzeichnete Reform der „Extractive Industries Transparency Initiative“ (EITI) neben Zahlungsströmen aus der …»

GV-Aktion: Faire Riesen-Schoggi soll Lindt auf die Sprüngli helfen

18. April 2013 — Tausende von Menschen haben mit ihrem Namen zur grössten fairen Schweizer Schoggitafel beigetragen. Diese wurde dem Vorzeigekonzern Lindt an seiner heutigen Generalversammlung (GV) stellvertretend für …»

Cocoa Barometer 2012: Drohende Versorgungslücke für Industrie wurzelt in Verarmung von Westafrikas Kleinbauernfamilien

5. Dezember 2012 — Dass Kakaobauernfamilien in der Elfenbeinküste und Ghana deutlich unter der Armutsgrenze leben, ist eine wichtige Ursache von missbräuchlicher Kinderarbeit wie auch der absehbaren Rohstoffengpässe der …»

Schoggi-Umfrage: Schweizer Firmen bleiben Antworten schuldig, fordern an Kakao-Weltkonferenz in Westafrika aber mehr Nachhaltigkeit

20. November 2012 — Mitte Oktober verschickte die EvB an 19 Schweizer Schokoladeproduzenten Fragebögen zum Thema Beschaffungspolitik mit Fokus auf Arbeits- und Menschenrechte. Bis zur Deadline blieben über die Hälfte der …»

Globale Kakao-Industrie versagt: Kinder- und Zwangsarbeit bleiben die Regel

16. September 2011 — 2001 verpflichtete sich die globale Schokoladenindustrie in einem Sechs-Punkte-Plan dazu, den schlimmsten Formen von Kinder-und Zwangsarbeit in der Kakao-Produktion ein Ende zu setzen. Zehn Jahre …»

Neue Studie zeigt: Kinderarbeit auf Kakaofarmen bleibt Riesenproblem

5. Oktober 2010 — Zwangsarbeit von und Menschenhandel mit Kindern bleiben bittere Bestandteile unserer süssen Schoggi. Der eben erschienene Bericht der Tulane-University belegt die schlimmsten Formen von Kinderarbeit …»

EvB-Umfrage zeigt: Nestlé schweigt und übrige Schweizer Schoggi-Firmen verstecken sich hinter Vorzeigeprojekten

21. Juni 2010 — Die letztjährige Osterkampagne der Erklärung von Bern (EvB) hat die Schweizer Schokoladeproduzenten aufgerüttelt: 10 von 18 Firmen haben unseren neuen Fragebogen zu Nachhaltigkeit und sozialer …»

Ein unverfälschter Blick auf fremde Kulturen

31. August 2001 — Im Frühling 2001 hat die BAOBAB-Kinderbuchreihe von Nagel & Kimche zu ATLANTIS verlag pro juventute gewechselt. In der Reihe des Kinderbuchfonds BAOBAB in Basel erscheint seit 1989 Kinder- und …»

Advertisements

Autor: demokratischeimpulsefuerghana

Wir gehen der Fragestellung nach, wie die Menschen zu ihrem Recht kommen, die vollen Menschenrechte, Frieden und Gerechtigkeit zu erhalten. Das haben die Staaten 1948 mit dem Beschluss der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte versprochen. Die Ghanaer haben Anspruch darauf gegenüber ihrem Staat und der Staatengemeinschaft. Und sie haben auch die Pflicht, Staaten und eine Staatengemeinschaft mit aufzubauen, die jeder und jedem weltweit diese Rechte sichern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s